News

Liebe Clownetten, Clowns und alle, die die Zukunft von Cyrcus interessiert.

Wie ihr sicherlich gemerkt habt, gibt es bald endlich neues musikalisches Konfettifutter in Eure hübschen Gesichter gestopft. Bevor es 2019 aber mit positiven Infos weitergeht, haben wir uns dazu entschieden, Euch noch mit kompletter Ehrlichkeit über unser langes Schweigen aufzuklären.

Schon vor dem Ausstieg von Jan als Sänger gab es gehörige Probleme im Studio mit unserem Produzenten Sky Hoff. Wie viele von Euch wissen, haben wir dank Euch großartigen Fans mehr als 5.000 € im Crowdfunding mobilisieren können. Leider waren die Studiokosten dadurch nicht gedeckt und wir hatten uns mit Sky auf insgesamt 15.000 € für die Produktion Eures neuen Lieblingsalbums geeinigt. Wir wollten es diesmal einfach musikalisch perfekt haben.

Leider war die Zusammenarbeit im Studio eine wirklich schlimme Erfahrung. Ideen und fertigen Songs wurden abfällig behandelt, verändert und umgeschrieben. Wollten wir Dinge nicht verändern, verließ Sky das Studio oder verweigerte die Zusammenarbeit. Durch die ganzen Änderungen war es uns nicht mehr möglich, den Zeitplan einzuhalten, wir mussten zusätzliche Studiotage buchen, die zusätzlich Geld kosteten. Natürlich haben wir zähneknirschend dann Rechnung um Rechnung weiter bezahlt. Wenn eine Produktion einmal läuft, ist es schwer diese zu stoppen.

Die Stimmung wurde immer schlechter und alle immer unzufriedener. Als wir an Rechnungen die 20.000 Euro Grenze (!!) überschritten hatten, und Sky begann, uns sogar Strafzahlungen von 2000 € für zu wenige Studiotage im Monat in Rechnung zu stellen, haben wir dann doch die Reißleine gezogen und die Produktion gestoppt. Jan war zudem so unzufrieden mit Sky und den Songs, dass er die Band verließ.

Wir standen also vor einem Scherbenhaufen, waren am Boden zerstört und wussten einfach nicht weiter. Da wir vier aber unseren Fans zur Liebe nicht einfach aufgeben wollten, versuchten wir mehrere Monate lang mit Sky einen Kompromiss zu finden. Leider hat er nach unserem Produktionsstopp alle Briefe und Nachrichten mit Angeboten komplett ignoriert.

Uns blieb nichts anderes übrig, als einen Schritt zu gehen, den keiner von uns je gehen wollte: Wir haben die Sache mit einem Anwalt aufgearbeitet und haben unser Recht eingeklagt. Um es an dieser Stelle abzukürzen: Sky hat auch hier alle Anfragen ignoriert und es vergingen ganze 2 Jahre, bis endlich ein Richter in der Sache entschieden hat: Wir sind im Recht und uns stehen die vollen 21.241,62€ zu, für die wir bisher rein gar nichts bekommen haben.

Leider hat Sky dem Gerichtsvollzieher versichert, dass er das Geld nicht zurückzahlen kann…und nun haben wir nach dieser Odysee nichts bis auf eine juristische Bestätigung, dass wir einen Zahlungsanspruch gegen ihn haben. Nebenbei dürfen wir uns noch in stiller Wut ansehen, dass er weitere Bands (wie z.B die des Rammstein Gitarristen oder Eskimo Callboy) produziert, aber damit wohl kein Geld verdient.

Während dieser Zeit musste jeder von uns persönlich an seine Geldreserven gehen, um die Gerichtskosten zu bezahlen. Auch mental war die ganze Geschichte eine riesige Belastung. Es hat uns unglaublich viel Energie gekostet, weitere neue Songs für Euch zu schreiben und das, was Cyrcus mal war, am Leben zu erhalten.

Uns ist klar, dass Sky bestimmt eine andere Meinung zu den Sachen hat, allerdings hat das Landgericht offiziell und nach Sichtung hunderter Seiten von Unterlagen die ganze Situation klar und unmissverständlich für uns entschieden. Wenn Ihr trotzdem Fragen habt, könnt Ihr uns hier gerne schreiben oder kommentieren. Und an die Bands, die vielleicht ähnliches mit erlebt haben: Wenn ihr den Mut habt, würden wir uns um jeden Zuspruch freuen. Das hier ist ein schwerer Schritt für uns.

Ab 2019 wollen wir euch dann endlich neue Cyrcus Songs um die Ohren hauen und mit Euch endlich wieder Spaß an der Musik haben!

Haut rein Glitzerstein <3
Andy, Kamil, Kersten und Sigh

… fast! Gewöhnt euch schonmal an diese Töne. 2018 wird es, wie versprochen, wieder laut, fetzig und spaßig.

Wir freuen uns über diese Version, die unser Kamillo eingesungen hat. Ihr euch auch?!